Januar 2019

 
     
     

 

Guten Tag {name} {surname},

"Wenn Du in einen Garten gehst, siehst Du Dir da Dornen oder Blüten an? Verbring´ mehr Zeit mit Rosen und Jasmin." (Jalaladdin Runi)

Nein, ich meine damit nicht, dass Du die Welt nur noch rosarot sehen oder Dich dem positiven Denken widmen sollst. Vielmehr lade ich Dich mit dem kleinen Gedicht zu Gewahrsein ein. Angesichts einer immer komplexer und schneller werdenden Welt ist Gewahrsein ein sehr hilfreiches (Filter-) Instrument der Lebensgestaltung, welches jedem Menschen zur Verfügung steht. Gewahrsein lässt sich trainieren wie ein Muskel. 

Gewahrsein:

„Von Gewahrsein sprechen Gestalttherapeuten, wenn die Wahrnehmung vom Wissen begleitet wird, dass wir wahrnehmen. (Selbst-) bewusstes Wahrnehmen. Indem sich ein Mensch bewusst seiner Wahrnehmung zuwendet, lernt er zunehmend besser zu unterscheiden, zwischen dem, was er wirklich wahrnimmt und dem, was er bloß annimmt oder sich vorstellt. Gewahrsein zu üben, hebt das ins Bewusstsein, was befriedigend sein könnte.“
(Stefan Blankertz, Erhard Doubrawa, Lexikon der Gestalttherapie, Peter Hammer Verlag 2005)

Für 2019 wünsche ich Dir also waches Gewahrsein, „… mehr Zeit mit Rosen und Jasmin“ und freue mich auf unsere nächste Begegnung.

Mit herzlichen Grüßen,

Luitgard

     
Themen und Termine:
 
Begegnungen mit Geflüchteten

Möglichkeiten der Gestalttherapie. Reflexionen zu Therapie, Beratung und Politik.

EHP Verlag Köln 2018

Lesung mit anschließender Diskussion

Kostenfreie Veranstaltung in der Bischöflichen Akademie Aachen


20.02.2019, Mittwoch 19-21 Uhr

Mit diesem Buch, das Artikel von 15 verschiedenen Gestalttherapeut*innen aus Österreich, Schweiz und Deutschland enthält, hoffen die Autor*innen einen Beitrag zu leisten zu wachem Gewahrsein im Umgang mit geflüchteten Menschen.

mehr Informationen
 
Supervision in einer Kleingruppe

Berufbezogene Beratung, Selbstreflexion zur Weiterentwicklung fachlicher Arbeit, Fortbildung, Psychohygiene


24.01.2019, Donnerstag, 18.30-20.30 Uhr

Max. 4 Teilnehmer*innen, Kostenbeitrag 60€ incl. 19% Mwst. je Treffen, alle weiteren Termine nach gemeinsamer Absprache und in 4-6 wöchentlichem Abstand.

 

mehr Informationen
 
Gestalt - Selbsterfahrungsgruppe

Berufs- und alltagsbegleitend für Frauen und Männer


10.04.2019, Mittwoch, 18-21 Uhr

1 x mtl., 6 Teilnehmer*innen, 60€
Kostenfreie Infoveranstaltungen am 21. Februar, 11-12h und am 28. März, 19-20h.

mehr Informationen
 
Das Kriegserbe in der Seele

Veranstaltungsreihe

Offene Gruppe für Kriegsenkel und Kriegsenkelinnen (seit 2015)
2- monatliche Treffen auch in 2019
Termine: Do. 21. Februar, Do. 11. April, Do. 27. Juni, Mi.! 14. August,
Do. 17. Oktober, Do. 19. Dezember; je 18.30-20.30 Uhr;
Änderungen vorbehalten.

Film
24.02.2019, Sonntag, 14-16 Uhr
Judith und der Mann von Schindlers Liste, Dokumentarfilm und Lesung

mehr Informationen
 

Zwei ungeliebte Schwestern in Balance.
Zwischen Aggression und Depression. Ein Workshop speziell für Frauen 

05.04., Freitag, 18-21 Uhr und 06.04.2019, Samstag, 10-17 Uhr

In Kooperation mit der Bischöflichen Akademie Aachen (BAK) und den Katholischen Frauen Deutschlands (kfd)

mehr Informationen
 

Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf
Kostenfreies Praxisangebot

Termine in 2019: Mi., 30.Januar; Mi., 27. Februar; Mi., 27. März; Di., 30 April; Di. 28. Mai; Mi., 26. Juni, je 18.30-20.30 Uhr, Änderungen vorbehalten

Gruppe für Frauen und Männer. Mein persönliches Forschungsprojekt auf der Basis der These: „Die inneren Räume von Körper, Geist und Seele können von den äußeren, bewohnten Räumen nicht getrennt werden.“

mehr Informationen
 
   

Impressum

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden

Luitgard Gasser
Leben & Raum
Am Pappelweiher 32
52066 Aachen

T +49.241.579351
www.luitgard-gasser.de