Das Kriegserbe in der Seele – Veranstaltungsreihe in Aachen
6. Oktober 2019
Supervision/Coaching-Gruppe für Menschen in psychosozialen Berufen wieder ab 20.10.2020
8. Dezember 2019

Das Kriegserbe in der Seele – Veranstaltungsreihe in Aachen

Dem Thema „Das Kriegserbe in der Seele“ gehe ich in meiner Praxis seit Ende 2015 mit einem speziellen Gruppenangebot nach und habe die Aachener Veranstaltungsreihe mitangestoßen. 

Die GESTALT – Fachtagung „Mut bedarf der Angst“ vom Mai 2019 mit zahlreichen Gesprächen mit KollegInnen ermutigen mich ebenso wie gesellschaftliche Veränderungen – „Kippa in Deutschland. Zentralrat der Juden warnt.“ – das Thema fortzuführen.

Ich war aus eigener Erfahrung schon lange der Meinung, dass der 2. Weltkrieg (und der 1. Weltkrieg) im gestalttherapeutischen Sinn als Hintergrund für viele Probleme und Beziehungsschwierigkeiten von Menschen, Familien und Organisationen unserer Zeit einbezogen werden müssen. Vieles, was sich zeigt, gewinnt erst vor diesem Hintergrund an Eindeutigkeit, kann erst dann als Gestalt erkannt werden. Im ganzheitlichen Erkennen liegt das Potential zur Veränderung. 

In Kooperation mit kfd Aachen, VHS Aachen, Bischöfliche Akademie und Apollo Kino.


O F F E N E   G R U P P E N

Termine in 2020:

Offene Gruppe für Kriegskinder und Kriegsenkel / 2-monatliche Treffen
Gruppe für sogenannte Kriegskinder und Kriegsenkel des 2. Weltkrieges. Max. 8 Teilnehmer*innen, freie Plätze bitte erfragen.
Do. , 27.02., 30.04., 18.06., 29.10., 17.12

Offene Gruppe für Kriegsenkel und -enkelInnen / monatliche Treffen
Neu ab Januar 2020.
Do. 16.01., 13.02., 12.03., 23.04., 28.05., 25.06., 15.10., 12.11., 10.12.2020

In beiden Gruppen ist aktuell die maximale Teilnehmer*innenzahl erreicht. Sie können sich aber gerne auf die Warteliste schreiben lassen und werden dann informiert, sobald wieder ein Platz frei ist.

Faltblatt

Bitte beachten Sie: Offene Gruppe meint hier, dass TeilnehmerInnen nachfolgen können, sobald ein Platz frei wird. Die Arbeitsweise der Gruppe erfordert aber eine Entscheidung zur Teilnahme und bietet keine Schnuppermöglichkeit. InteressentInnen können mich aber gerne vorab anrufen und/oder ein kostenfreies Kennenlerngespräch (30 Min.) vereinbaren. Unsere Filmreihen mit anschließendem Gespräch oder auch das Seminar sind weitere Möglichkeiten einer ersten Begegnung.


S E M I N A R

Kriegsenkelinnen – von „ererbten“ Trauma zu Überlebenskunst und Lebensquellen. Aktuell 1 Platz frei. 
Vertiefungsseminar für Frauen, die an einem der Einführungsseminare an der Bischöflichen Akademie oder an einer der Kriegsenkelgruppen teilgenommen haben oder sich persönlich bereits viel mit der Thematik befasst haben.
Termin: 29.02. – 01.03.2020
Veranstalter: Bischöfliche Akademie Aachen
Bei Interesse wird eine frühzeitige Anmeldung an der BAK empfohlen!

Link


K I N O F I L M E

  • Die Wohnung. Ein Film von Arno Goldfinger
    Eine deutsch-jüdische Geschichte, die noch nie erzählt wurde.
    Di., 11. Februar 2020, 20.15h
    Apollo Kino, Pontstr. 141-149, 52062 Aachen
    Im Anschluss laden wir zum Austausch.
    Filmeinführung und anschließende Gesprächsmoderation: Luitgard Gasser

    Link
    Trailer